Advertisements

Neues von Balotelli: Irokesen-Verbot für den Stürmer-Star

Jetzt muss Mario Balotelli (23) ganz stark sein…

Der AC Mailand will seinem Star-Stürmer ein neues Image verpassen: Schluss mit Irokesen-Frisur, Diamanten-Ohrringen und anderen Extravaganzen. Wie die italienische Zeitung „Gazzetta dello Sport“ berichtet, hat sich Geschäftsführer Adriano Galliani bei einem Treffen mit Balotelli und dessen Manager Mino Raiola versichern lassen, dass der Exzentriker nicht mehr für Skandale sorgen wird. Um ganz sicher zu gehen, soll Milan einen ehemaligen Elitepolizisten als Aufpasser engagiert haben.

Balotellis Berater: „Mario bekommt keinen Aufpasser. Das ist eine Erfindung der Presse. Vielleicht war es ein Fehler, Mario nach Italien zurückzubringen. Ich weiß nicht, wie er mit so einem Druck über 365 Tage umgehen kann.“  Wird Balotelli ganz brav? Italiens Nationalspieler soll Galliani zugesichert haben, sich seine Haare schneiden zu lassen und den Schmuck abzulegen. Zudem will der Superstar auf seinen schwarzen Ferrari (hat noch einen anderen Ferrari und weitere Autos) verzichten, seine Luxusvilla außerhalb Mailands verlassen und sich eine Wohnung in der Metropole suchen, um mehr Zeit mit den Mannschaftskollegen zu verbringen.

Es ist schwer vorzustellen, dass es ab jetzt wirklich ruhig wird um Balotelli. Erst vor kurzem hatte er versucht, auf dem Flughafen in Neapel einem Kameramann seine Kamera aus der Hand zu schlagen. Grund: Das Gedränge war ihm zu groß…

Advertisements

Veröffentlicht am 29/10/2013 in Fußball International und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: